FANDOM


“Sechs Jahre meinem Land gedient, und jetzt spiele ich nur noch Babysitter für verzogene Bälger!”

— Gaynor

Ted Gaynor ist ein Schurke aus der ersten Staffel der CW-Serie Arrow. Er taucht als Hauptantagonist der elften Folge auf.

Er wurde von Ben Browder dargestellt.

Biographie

Ted Gaynor war ein US-Soldat und diente unter anderem in Afghanistan und Kandahar. Bei einem Einsatz in Kandahar rettete er einem Mitglied seiner Einheit, John Diggle, das Leben und wurde dafür ausgezeichnet. Nach Kriegsende gründete Gaynor den Black Hawk-Sicherheitsdienst und heuerte einige Mitglieder seiner Militäreinheit an. Er bot auch Diggle einen Job an, der jedoch ablehnte. Nichtsdestotrotz blieben die beiden in Kontakt.

Überfälle

Mit der selben Taktik, mit der sie im Krieg Taliban-Transporter gestoppt haben, überfallen Gaynor und seine Handlanger insgesamt drei Geldtransporter. Sie greifen die Transporter nachts auf offener Straße an und schießen Rauchgranaten durch das Fenster der Transporter, so dass die Fahrer gezwungen sind, auszusteigen. Sobald die Fahrer ausgestiegen sind, werden sie erschossen und der Transporter ausgeräumt. Die Angriffe erregen die Aufmerksamkeit von Oliver Queen, der die Taktik schnell versteht und mit den Aktionen in Kandahar in Verbindung bringt. Als er seinem Partner Diggle verrät, dass er Gaynor für den Drahtzieher hinter den Überfällen hält, ist Diggle geschockt da Gaynor sein Vorgesetzter war und Gaynor ihm das Leben gerettet hat. Auch als Oliver Diggle verrät, dass Gaynor auf "der Liste" steht, verteidigt Diggle Gaynor und versucht Oliver zu überzeugen, dass Gaynor unschuldig ist. Oliver will Gaynor jedoch trotzdem zur Rede stellen.

Am Abend stürmt Oliver das Hauptquartier von Black Hawk und konfrontiert Gaynor, wird jedoch von Diggle mit vorgehaltener Waffe bedroht. Oliver ergreift mit einem von Gaynors USB-Sticks die Flucht und Diggle kümmert sich um seinen alten Mentor. Gaynor behauptet dass Diggles Darbietung eben Grund genug war, ihn anzuheuern, Diggle sagt jedoch dass das eben keine Bewerbung war. Diggle behauptet dass der Kapuzenmann sonst nur reiche Geldsäcke attackiert und fragt Gaynor, ob er weiß was Oliver von ihm wollte. Gaynor erwidert dass John ihn jetzt schon ewig kennt und fragt John, was er denn denkt. Diggle verrät Gaynor dass er glaubt, dass Oliver sich irrt und den falschen Mann attackiert.

Zurück in der Arrowcave kommt es zum Streit zwischen Diggle und Oliver. Diggle bietet an, Gaynors Jobangebot anzunehmen um seine Unschuld zu beweisen und Oliver akzeptiert den Vorschlag. Tatsächlich trifft Diggle sich mit Gaynor und nimmt dessen Angebot an. Während die beiden die Details besprechen, taucht einer von Gaynors Leuten, Paul Knox, auf und sagt Gaynor dass sie einen Kunden transportieren müssen. Tatsächlich handelt es sich aber um einen weiteren Überfall.

Oliver kann den USB-Stick knacken und erfährt so, dass jemand bei Black Hawk tatsächlich für die Angriffe auf die Transporte verantwortlich ist. Da der Stick die Routen sämtlicher Geldtransporter der Stadt enthält, kann Oliver einen der Raubüberfälle vereiteln. Die Räuber können jedoch fliehen und Diggle, der zum Zeitpunkt des Raubes mit Gaynor zusammen war, kann somit bestätigen dass Gaynor nicht für die Raube verantwortlich ist. Diggle soll sich jedoch nun bei Black Hawk umsehen um herauszufinden, wer alles beteiligt ist. Bei dem Versucht wird Diggle allerdings im Parkhaus der Sicherheitsfirma von Knox konfrontiert. Gleichzeitig taucht auch Gaynor auf und offenbart sich als Kopf der Räuberbande. Er bietet Diggle allerdings an, bei ihnen mitzumachen. Er verrät dass ihnen jetzt ein Mann fehlt und Diggle qualifiziert ist um dessen Platz einzunehmen. Als Diggle sich weigert, offenbart Gaynor dass sie Diggles Schwägerin Carly als Geisel genommen haben und sie töten werden falls Diggle nicht mitmacht.

Zusammen fahren die Gangster um den nächsten Geldtransporter abzufangen, Diggle lässt diesen aber mit Absicht entkommen. Als Gaynor und seine Truppen aus ihrem Wagen steigen feuert Diggle den Granatwerfer stattdessen auf sie und ermöglicht Carly so die Flucht. Gaynor rappelt sich auf und verfolgt Carly um sie zu töten, sie entkommt allerdings. Diggle, der Gaynor verfolgt hat, zückt seine Pistole und befiehlt Gaynor sich zu ergeben. Gaynor ist sich sicher dass Diggle ihn nicht erschießen wird und zielt daher selbst auf Diggle, der tatsächlich nicht bereit ist, ihn zu töten. Bevor er abdrücken kann, wird er jedoch von Oliver getötet der ihm einen Pfeil in die Brust schießt.

Galerie

Navigation

           Bösewichte aus Arrow

Hauptschurken
Malcolm Merlyn | Slade Wilson | Isabel Rochev | Sebastian Blood | Ra's al Ghul | Damien Darhk | Andrew Diggle | Prometheus | Black Siren | Cayden James | Ricardo Diaz

Andere Schurken
Adam Hunt | Al-Owal | Amanda Waller | Anthony Ivo | Billy Wintergreen | Bronze Tiger | Captain | Carrie Cutter | Chase | China White | Clock King | Constantine Drakon | Cooper Seldon | Cyrus Gold | Cyrus Vanch | Danny Brickwell | Deadshot | Dr. Webb | Edward Fyers | Edward Rasmus | Frank Bertinelli | Garfield Lynns | Gholem Qadir | Graf Vertigo | Helena Bertinelli | Hoods | Isaac Stanzler | Jake Simmons | Jason Brodeur | Joseph Cray | Joseph Falk | Komodo | Lydia Cassamento | Mark Shaw | Martin Somers | Matthew Shrieve | Mayor | Milo Armitage | Mr. Blank | Murmler | Officer Daily | Puppenmacher | Remy Cartier | Royal Flush-Gang | Ted Gaynor | Shrapnel | Werner Zytle | Winnick Norton

           Bösewichte aus The Flash

Hauptschurken
Eobard Thawne | Zoom | Savitar | Clifford DeVoe

Andere Schurken
Brie Larvan | Clay Parker | Clock King | Clyde Mardon | Danton Black | Farooq Gibran | General Eiling | Hannibal Bates | Hartley Rathaway | Kyle Nimbus | Leonard Snart | Lisa Snart | Marcus Stockheimer | Mark Mardon | Mick Rory | Roy Bivolo | Shawna Baez | Simon Stagg | Tony Woodward | Trickster | Trickster II | Vincent Santini

           Bösewichte aus Legends of Tomorrow

Hauptschurken
Vandal Savage | Eobard Thawne | Malcolm Merlyn | Damien Darhk | Mallus

Andere Schurken
Black Flash