FANDOM


Der Drache Smaug ist der Hauptantagonist in dem Buch Der Hobbit und ein Antagonist in dessen Filmtrilogie. Er wird als der letzte der großen Drachen beschrieben und besetzt den Einsamen Berg.

Geschichte

Im Jahr 2770 des Dritten Zeitalters verließ Smaug sein Reich in der Dürren Heide und flog auf den Einsamen Berg, das Reich der Zwerge, zu. Nachdem er den Einsamen Berg erobert hatte flog er von Zeit zu Zeit in die nahegelegene Menschenstadt Thal und brachte Tod und Chaos über die Stadt. Deshalb wurde Thal von den Menschen verlassen und Smaug hortete alle Schätze aus Thal und dem Einsamen Berg in einer großen Kammer innerhalb des Berges. Wie für Drachen üblich legte Smaug sich auf diesem Berg voller Schätzen schlafen, und verbrachte mehr als 170 Jahre seine Schätze zu bewachen.

Während Smaugs Schlaf kehren jedoch Thorin Eichenschild, der Enkel des letzten Königs von Erebor, mit einer Gruppe von weiteren Zwergen und Bilbo Beutlin zum Erebor zurück. Mit einer Karte sind sie in der Lage, einen geheimen Hintereingang am Berg zu finden und Bilbo, der als Meisterdieb angeheuert wurde, schleicht in die Hallen und stiehlt einen goldenen Becher. Nachdem Bilbo entkommen ist wacht Smaug auf und erkennt sofort, dass der Becher fehlt. Wutentbrannt speit Smaug Feuer über den ganzen Berg, entsinnt danach jedoch eine List. In der nächsten Nacht stellt er sich nur schlafend und erwartet, dass der Dieb zurückkehrt. Tatsächlich kommt Bilbo erneut in die Hallen zurück und wird von Smaug in ein Gespräch verwickelt. Während dieses Gesprächs erwähnt Bilbo aus Versehen den Namen der Seestadt, in der seine Gruppe vorher Halt gemacht hatte. Smaug geht davon aus, dass die Diebe somit entweder Seestädter sind oder von den Bewohnern angeheuert wurden. Bilbo erfährt während des Gesprächs jedoch dass Smaug eine ungeschützte Stelle in seiner Brust hat. Während des Gesprächs schmeichelt Bilbo Smaug durchgehend, beleidigt diesen jedoch letztendlich aus Versehen. Smaug verliert die Geduld und attackiert Bilbo, der sich nur aufgrund der Macht des Einen Rings retten kann. Bilbo kehrt zu seiner Gruppe, die vor der Geheimtür auf seine Rückkehr warten.

Smaug jedoch schleicht sich aus dem Haupteingang des Berges heraus und fliegt über den Berg um die Geheimtür zu finden. Er reißt eine Flanke des Berges ein und zerschmettert damit fast die Zwerge, welche sich jedoch ins Innere des Berges retten können. Die Geheimtür wird jedoch verschüttet und versperrt ihnen somit den Rückweg. Die Zwerge schleichen nun durch Erebor und fürchten, dass Smaug sie irgendwo abfängt oder aus dem Dunkeln attackiert. Tatsächlich sind sie irgendwann sogar verwundert, dass Smaug nicht auftaucht.

Es wird erst später erklärt, dass Smaug zu diesem Zeitpunkt bereits tot ist. Direkt nachdem er den Geheimgang verschüttete flog dieser in RIchtung Seestadt um die Bewohner zu bestrafen. Smaug legte in seinem Zorn einen Großteil der Seestadt in Trümmer, wurde dann jedoch von Bard, der von Bilbo dank einer Drossel über Smaugs Schwachstelle informiert wurde, mit einem Schwarzen Pfeil erschossen. In seinem Todeskampf stürzte Smaug in den Rest der Stadt, die daraufhin mit Smaugs Leiche in den Trümmern versank.

Trivia

  • Nach Smaug wurde Smaugia volans benannt, ein drachenartiger Dinosaurier, der laut einem Aprilschwerz des Nature-Magazins einst entdeckt worden sein soll.
Drachen Wiki Logo
"Diesen Artikel findet ihr auch im Drachen Wiki"

Diesen Artikel findet ihr auch bei unserem Partner dem Drachen Wiki