FANDOM


Pascal Sauvage ist der Hauptantagonist aus der Agentenkomödie Johnny English.

Er wurde von John Malkovich dargestellt.

Biographie

Vergangenheit

Sauvage ist ein französicher Geschäftsmann, der überall auf der Welt Gefängnisse besitzt. Er ist ein bestens vernetzter und angesehener Mann in Großbritannien und steht sogar in der britischen Thronfolge. Tatsächlich wurde seine Familie einst vor Jahrhunderten vom Thron vertrieben. Vor Beginn des Films wurde ihm außerdem der Auftrag erteilt, die britischen Kronjuwelen zu restaurieren.

Im Film

Erster Plan zur Thronfolge

Als die restaurierten Kronjuwelen in einer feierlichen Gala im Tower von London zur Schaue gestellt werden sollen, ist Sauvage der Gastgeber. Anwesend ist auch Johnny English, der letzte verbliebene Agent des MI7, welcher für die Sicherheit der Gala verantwortlich ist. English kennt Sauvage nicht, hat aber aufgrund dessen französicher Abstammung nur Verachtung für ihn über. Während English sich mit Lorna Campbell, einem Gast, unterhält, kommt Sauvage dazu und will sich English vorstellen. English hält ihn aber fälschlicherweise für einen Kellner und wimmelt ihn mit der Bitte ab, ihm ein paar Käsesnacks zu bringen. Lorna will die Situation aufklären und fragt Johnny, ob er Sauvage etwa noch nicht kennengelernt hat, Johnny lacht jedoch auf und beginnt, Sauvage aufs übelste zu beschimpfen - nichtahnend dass Sauvage direkt hinter ihm steht.

Als Sauvage sich daraufhin Lorna vorstellt, ist Johnny wie vom Blitz getroffen und ist untröstlich. Sauvage lockert die Situation jedoch auf, indem er Johnny die Sache nicht übel nimmt und ihm stattdessen tatsächlich anbietet, ihm Käsesnacks zu bringen.

Als wenig später Sauvage seine Rede halten will, geht der Strom und das Licht im Tower aus. Als das Licht wieder angeht, sind die Juwelen gestohlen. English und sein Kollege Agent Bough werden mit der Wiederbeschaffung der Juwelen beauftragt und können die Diebe verfolgen, nach einem Feuergefecht entkommen diese jedoch. Sie kehren mit den Kronjuwelen zu ihrem Auftraggeber zurück, welcher sich als Sauvage selbst entpuppt. Sauvage frohlockt da sein Plan aufgegangen ist, ganz zum Abscheu der genervten Handlanger. Einer der Handlanger möchte die Erlaubnis, Johnny zu eliminieren. Sauvage zeigt ihm jedoch eine Videoaufnahme, die er aus Johnnys Haus -welches er verwanzt hat, hat. Die Aufnahme zeigt einen herumblödelnden und inkompetenten English und Sauvage behauptet, dass English wahrlich kein Problem ist. Der Handlanger besteht jedoch darauf und Sauvage gewährt es.

Nachdem der Handlanger mit dem Attentat auf English gescheitert ist, beginnt English, Sauvage zu verdächtigen. Englishs Vorgesetzter Pegasus ist jedoch entgeistert und nennt English Sauvages zahlreiche Vorzüge und Einfluss auf. Er besteht darauf, dass Sauvage aus den Ermittlungen gestrichen wird. English ignoriert diesen Befehl jedoch und beschließt, in Sauvages Hauuptquartier einzudringen um dort nach Beweisen zu suchen. Während Johnny und Bough per Fallschirm über das Dach ins Hochhaus eindringen, wird im unteren Stockwerk des Hochhauses eine Gala gegeben.

In Sauvages Quartier findet English ein Geheimlabor, in welchem auch ein Handlanger eine Latexmaske aufgesetzt bekommt, welche den Erzbischof von Canterburry abbildet. Johnny versteht jedoch nicht was los ist, bis er in Sauvages Büro eine CD findet, auf welcher Sauvage erklärt, dass er selbst König von England werden will. English versteht, dass der falsche Bischof von Canterburry Sauvage zum König erklären soll. Bei der Flucht aus dem Gebäude werden English, Bough und Lorna Campbell, welche sich als Interpol-Agentin entpuppt, jedoch von Handlangern attackiert. Sie können diese zwar besiegen und auf die Party im Erdgeschoss flüchten, dort werden sie aber von Sauvage und Pegasus, einem der Gäste, erwischt und Johnny wird suspendiert.

Zweiter Plan zur Thronfolge

Obwohl Johnny nun zwar keine Gefahr mehr ist beschließt Sauvage, trotzdem auf Nummer Sicher zu gehen. Er verwirft den Plan mit dem falschen Erzbischof und beschließt stattdessen, auf "legale" Art und Weise König zu werden. Er lässt die Kronjuwelen anonym an einer Polizeiwache vorbeibringen und schickt einige Handlanger zur Residenz der Königin, wo sie sie zwingen eine Abdankungsurkunde zu unterschreiben und sämtlichen Anspruch von ihr oder ihrer Familie auf den Thron zu verwerfen. Dadurch ist Sauvages Familie, dessen letztes Mitglied er selbst ist, der nächste Thronfolger und soll noch in der selben Woche gekrönt werden.

Bevor dies geschieht, reist Sauvage jedoch auf sein Schloss nach Südfrankreich, wo er sich mit 12 der einflussreichsten Verbrecherbosse der Welt trifft. Unbemerkt wird er dabei von Lorna und Johnny verfolgt. Diese beobachten das Treffen mit den Verbrecherbossen, in denen Sauvage seinen Plan erklärt. Als König von England will er das Recht des Monarchen nutzen, sämtliche Besitztümer der Untertanen zu beanspruchen. Damit will Sauvage das gesamte britische Königreich zu einem einzigen gigantischen Gefängnis machen, in dem sämtliche Verbrecher der Welt gebracht werden sollen. Einer der zwölf Verbrecherbosse soll Pascals Partner in diesem Unterfangen werden.

Johnny und Lorna werden von Sauvages Handlangern erwischt und gefangengehalten, während Sauvage nach England zur Krönung zurückkehrt. Sie werden jedoch von Bough gerettet, und kehren ebenfalls nach England zurück. Johnny will außerdem die DVD mit Sauvages Plan mitnehmen um Beweise zu haben und greift sich stattdessen eine falsche DVD. Als er Sauvages Krönung stürmt zeigt sich Pascal zuerst fair und lässt English seine Vorwände vorbringen, als English jedoch mit der DVD als Beweis droht, wird er hektisch und befiehlt seinen Männern ihn abzuführen. Johnny befiehlt Bough jedoch, die DVD abzuspielen. Bough tut das, es ist aber zu Englishs Horror und Sauvages Amusement die DVD, die Englishs peinliche Aktionen zuhause zeigt. Johnny nutz jedoch die Gelegenheit um zu flüchten.

Die Krönung soll weitergehen, diesmal schwingt English jedoch von einem Balkon herab und greift sich die Krone. Diesmal rastet Sauvage aus und zückt eine Pistole, mit der er auf Johnny feuert. Er schreit außerdem seine Verachtung auf England, welches nicht ein mal tun kann was er befiehlt, offen heraus. Er schießt Johnny in den Arm, woraufhin dieser die Krone fallenlässt. Die Krone wird vom Erzbischof aufgefangen und Sauvage zwingt diesen nun mit vorgehaltener Pistole, die Krönung durchzuführen. Kurz bevor der Erzbischof Pascal die Krone aufsetzt, fällt Johnny, der nach wie vor am Seil hin, hinab und drängt somit Sauvage vom Thron. Zum selben Moment senkt der Bischof die Krone herab, welche nicht auf Sauvages, sondern auf Johnnys Kopf landet. Johnny ist nun König von England und befiehlt als erste Amtshandlung, Sauvage festnehmen zu lassen.

Nachdem sich das Chaos gelichtet hat, tritt Johnny wieder zurück und überlässt der echten Königin das Amt. Sauvage wird wegen Hochverrats vor Gericht gestellt, worauf die Todesstrafe steht.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.