FANDOM


Darrow: "Niemand wird meine Technologie mehr missbrauchen können, um andere zu dem zu machen, was sie sich vorstellen. Was, wie wir beide wissen, bereits geschehen ist..."
Jensen: "Sie sehen sich als Frankenstein, der sein eigenes Monster tötet..."
Darrow: "Eigentlich, Mr. Jensen, sehe ich mich eher als Dädalus, der hilflos mitansehen muss, wie sein eigenes Kind ins Meer stürzt..."

— Jensen konfrontiert Darrow

Hugh Darrow ist der Hauptantagonist aus dem 2011 erschienenen Videospiel Deux Ex: Human Revolution.

Er ist ein Wissenschaftler und derjenige, der 20 Jahre vor Beginn des Spiels die Augmentationen erfand, welche in der Gegenwahrt aktiv von der Weltbevölkerung verwendet werden. Da er aber zu dem Entschluss kommt, dass die Augmentationen die Welt in den Untergang treiben werden, entwickelt er einen Plan um die Menschheit auf ewig gegen Augmentationen aufzuhetzen. Dies gelingt ihm auch tatsächlich, so dass die Welt in völliges Chaos stürzt.

Geschichte

Vergangenheit

Hugh Darrow war in seiner Jugend sehr an Robotern interessiert. Letztendlich machte er auch Karriere in diesem Bereich. Nachdem Darrow sich bei einem Skiunfall das Knie zerschmetterte, und dieses durch Operationen nicht richtbar war, kam Darrow die Idee, Prothesen mit Augmentationen zu verbinden, und somit den Menschen "besser" zu machen. Menschen waren somit in der Lage, sich künstliche Körperteile und Fähigkeiten implantieren zu lassen. Darrow hat zudem eine Forschungsstation in der Arktis, Panchaea, errichtet, von der er sich erhofft dass sie nach ihrer Fertigstellung in der Lage sein wird, den Klimawandel zu beenden. Durch seine Augmentationen veränderte Darrow die Menschheit schlagartig und verbesserte das Leben von hunderttausenden Menschen. Trotz seiner Erfindungen wurde Darrow nie augmentiert, da seine Gene nicht mit Augmentationsprogrammen kompartibel waren.

Darrow wurde außerhalb ein Mitglied der staatenlosen Geheimorganisation Illuminati, die es sich zum Ziel setzte, die Welt zum Vorteil der Mitglieder zu manipulieren. Die Mitgliedschaft erlaubte es Darrow, unmenschliche Experimente mit Menschen und Augmentationen auszuführen. Schließlich entwerfen einige Mitglieder der Illuminati den Plan, den augmentierten Teil der Weltbevölkerung durch Biochips zu kontrollieren. Zu diesem Zweck wird ein Team von Wissenschaftlern von Sarif Industries von Illuminati-Söldnern entführt und nach Singapur in Darrows Omega Ranch-Anlage gebracht um dort die Biochips herzustellen.

Gleichzeitig verliert Darrow aber das Vertrauen in seine Erfindung und kommt zu dem Entschluss, dass er die Augmentationen nie hätte erfinden dürfen. Daher plant er, das Vertrauen der Menschheit in die Augmentationen unwiderruflich auszulöschen und lässt daher - von seinen Illuminati-Kollegen - einen geheimen Befehl in seine Biochips einprogrammieren. Somit kann Darrow auf Knopfdruck die Biochips sabotieren und die Augmentierten somit in den Wahnsinn treiben. Dadurch erhofft sich Darrow kurzzeitiges globales Chaos und die Abkehr der Menschheit von den Augmentationen.

Vorbereitungen für Panchaea

Tatsächlich ist die Gesellschaft schon längere Zeit zwischen Augmentations-Befürwortern, allen voran Darrows Freund David Sarif,und Skeptikern - geführt von dem Anti-Augmentations-Protestler William Taggart - geteilt. Darrow ist zu diesem Zeitpunkt jedoch schon lange nicht mehr in der Öffentlichkeit gesehen worden, und hat keine Stellungnahme zu diesem brisanten Thema abgegeben.

DarrowSprichtAdam

Darrow trifft Adam Jensen

Nachdem der Extremist Zeke Sanders eine Fabrikhalle von Sarif Industries angegriffen hat, kontaktiert Sarif Darrow und behauptet, dass Taggart dafür verantwortlich ist - direkt oder indirekt. Darrow antwortet, dass Taggart ein gerissener Politiker ist und dass Sarif ihm daher nicht öffentlich aggressiv entgegentreten darf. Sarif ist nicht begeistert davon, dass er Taggart gegenüber freundlich tun muss. Das Gespräch wird beendet, als Adam Jensen Sarifs Büro betritt.

Als in Detroit Unruhen beginnen da Taggart das Gerücht gesät hat, dass in Sarif Industries Supersoldaten gezüchtet werden, besucht Darrow Sarif Industries um Sarif zur Seite zu stehen. Als Adam Jensen das Büro betreten will um sich mit Sarif zu besprechen, findet er lediglich Darrow und zwei Leibwächter vor. Darrow heißt ihn freundlich willkommen und informiert ihn, dass Sarif gerade gegangen ist. Er sieht dies aber als Chance, da er gehofft hatte, Adam zu treffen. Adam ist überrascht, dass Darrow seinen Namen kennt, aber Darrow erwidert dass David in hohen Tönen von Adam spricht. Interessiert fragt Darrow, ob Jensen seine Wissenschaftler schon gefunden hat und behauptet, dass in Detroit reines Chaos herrscht; allen voran die Anti-Augmentations-Proteste. Darrow verrät, dass Sarif ihn eingeladen hat um ihn zu überzeugen, Mitglieder der UN nach Panchaea einzuladen um sie dort zu überzeugen, dass UN-Regulationen bezüglich Augmentationen nicht notwendig sind. Plötzlich taucht auch Sarif wieder auf und bittet Adam kurz nach draußen, damit sie sich privat unterhalten können.

Panchaea

Schließlich lädt Darrow tatsächlich Mitglieder der UN und sowohl Beführworter als auch Ablehner der Augmentationstechnik auf Panchea ein und stellt sicher, dass auch die Medien dort sind. Er hält den anwesenden Gästen eine Rede, die auch im Fernsehen übertragen wird, und verrät dass David Sarif ihn gebeten hat, der Welt zu zeigen wie sehr Augmentationen die Welt verändern können. Er verspricht, auch genau dies zu tun da es seine Pflicht ist. Mit traurigem Blick bittet er um Vergebung und aktiviert dann das Signal, welches die Augmentierten mit dem Biochip der Illuminati in den Wahnsinn und eine Raserei treibt. Weltweit attackieren die Augmentierten ziellos Menschen und winden sich vor Schmerzen. Darrows Tat führt zum Tod von fünfzig Millionen Menschen und noch mehr Verwundeten weltweit und Darrow ist somit in seinem Ziel erfolgreich, die Menschen gegen Augmentationen aufzuwickeln.

DarrowSkepsis

Darrow verrät Jensen den Grund hinter seinen Taten

Als Adam Jensen auf Panchaea ankommt, ist ein Großteil der dort anwesenden Gäste bereits tot. Jensen begibt sich in den Kontrollraum an der Spitze des Turms von Panchaea, wo Darrow zuvor seine Rede gehalten hat. Er findet Darrow persönlich vor, welcher verletzt auf einem Stuhl sitzt. Darrow macht Adam klar, dass er sich seiner Taten durchaus bewusst ist und nur getan hat, was getan werden musste. Er verrät dass er vor zwanzig Jahren, als er die Augmentationen erfand, dachte dass er der Menschheit eine blühende Zukunft geschenkt hat, dass ihm aber mittlerweile klar ist dass es nur Verdammnis war. Da kein Gesetz und keine Regulation dieses Problem beheben könnten, behauptet Darrow dass er selbst aktiv werden musste. Jensen wirft ihm vor, dass tausende Menschen wegen Darrow sterben, aber Darrow zeigt sich nicht einsichtig. Er merkt zudem an, dass er immerhin verhindert hat dass die Illuminati die Menschen kontrollieren.

Jensen will losziehen um Darrows Plan aufzuhalten, aber Darrow verrät ihm dass das Signal von Fuße Panchaeas aus gesendet wird und dass das Sicherheitssytem der Einrichtung verhindern wird, dass sich jemand nähert. Jensen fleht Darrow an, ihm zu verraten wie man das System deaktiviert, aber Darrow weigert sich. Dennoch lässt Jensen nicht locker und versucht weiter, Darrow zu überzeugen. Je nach den Entscheidungen des Spielers kann Jensen Darrow entweder von der Schlechtheit seiner Taten überzeugen, oder bei dem Versuch scheitern. Darrow kann bei dieser Gelegenheit von Jensen getötet werden. Tatsächlich überlebt Darrow das Chaos auf Panchaea aber nicht und gilt nach dem Ende des "Aug-Incidents", wie das Ereignis später genannt wird, als eines der Millionen Todesopfer.

Galerie

Trivia

  • Für seine Entwicklung der Augmentationen wurde Darrow der Nobelpreis verliehen.

Navigation

           Bösewichte aus Deus Ex

Majestic 12
Bob Page | Walton Simons | Gunther Hermann | Anna Navarre | Maggie Chow | Howard Strong

Illuminati
Rat der Fünf
Lucius DeBeers | Morgan Everett | Volkard Rand | Stanton Dowd | Elizabeth DuClare
Mitglieder und Agenten
Bob Page | Hugh Darrow | Zhao Yun Ru | Joseph Manderley | Viktor Marchenko | Jaron Namir | Yelena Fedorova | Lawrence Barrett | William Taggart | Masaaki Oshiro | Ashani Talwar

Andere
Hector Guerrero | Thomas Stenger | Pieter Burke | Allison Stanek | Radich Nikoladze | Otar Botkoveli | Isaias Sandoval | Zeke Sanders | Ivan Berk | Drahomír Koníčky | Daria Myška | Vlasta Novák