FANDOM


“Smeerlap...alter Schmierlappen!”

— Longer begrüßt Smeerlap

Harry Smeerlap ist ein Antagonist in der 2004 erschienenen Filmkomödie Der Wixxer.

Geschichte

Nachdem der Wixxer den Mönch mit der Peitsche überfahren hat, lässt er das Tatfahrzeug für das Scotland Yard zurück. Da der Wixxer die Adresse von Smeerlaps Firma an die Seite des Wagens gedruckt hat, wird Smeerlap fälschlicherweise verdächtigt.

Nachdem sie in Schloss Blackwhite nachgeforscht haben, kehren Very Long und Even Longer zurück nach London. Sie betreten ein Restaurant am Hafen, von dem aus sie Smeerlaps Spedition im Blick haben. Beide glauben nicht, dass Smeerlap, wie er angibt, nur Tampons verschifft. Tatsächlich stellt sich heraus, dass er Girlgroups für den Earl of Cockwood schmuggelt. Als Longer Smeerlap persönlich am Hafen sieht stürmt er aus dem Restaurant. Long bleibt zurück, weil er sein Eis noch nicht aufgegessen hat.

Longer konfrontiert Smeerlap, welcher jedoch schnell seine Männer zur Hilfe ruft. Während Longer gegen Smeerlaps Männer kämpft, entkommt Smeerlap.

Während eines Treffens des National Syndicate of Notorious Criminals spielt Smeerlap Harfe. Er wird jedoch so von seinem eigenen Harfenspiel mitgerissen, dass er die Gespräche der Organisation übertönt und lautstark von dem Earl of Cockwood ermahnt werden muss. Daraufhin entschuldigt er sich.
CockwoodSmeerlap

Cockwood trägt Smeerlap auf, Longer zu töten

Nachdem Longer nach Schloss Blackwhite zurückgekehrt ist um Lord Cockwood zu überführen, lädt Cockwood ihn ein, aufgrund des starken Sturms die Nacht im Schloss zu verbringen. Nachdem Longer sein Zimmer aufgesucht hat entsendet Cockwood Smeerlap, damit dieser Longer tötet. Als Parodie auf die James Bond-Filme platziert Smeerlap eine Schlange in Longers Zimmer, dieser kann allerdings von Miss Pennymarket und dem Butler Alfons Hetler gerettet werden.

Um Cockwood etwas nachweisen zu können beschließt Longer, Smeerlap zu fassen. Er sucht die Hafentaverne "Fishy Fingers" auf da er weiß, dass sich Smeerlap nachts dort befindet. Als er die Taverne betritt, verliert Smeerlap grade bei Monopoly. Als er Longer sieht, ergreift er die Flucht und Longer folgt ihm in den Nebel. Longer stolpert allerdings in eine Bärenfalle und Smeerlap hält ihm daraufhin seine Pistole an den Kopf. Smeerlap verhöhnt Longer indem er ihm erzählt, dass sein Kollege Very Long gerade in Schloss Blackwhite gefangengehalten und getötet wird. Bevor Smeerlap abdrücken kann, wird er jedoch vom Wixxer erschossen.

Galerie

Trivia

  • Seine Tarnnamen sind Anspielungen auf Klaus Kinski, Fitzcarraldo und Nosferatu