FANDOM


“Sieht euch an, ihr Dummköpfe! Ich habe die Kraft des Universums; ich bin die Kraft!”

— Graviton

Dr. Franklin Hall, bekannt als Graviton, ist ein Schurke in der Serie The Avengers - Die mächtigsten Helden der Welt.

Biographie

Vergangenheit

Er wurde 10 Jahre zuvor von S.H.I.E.L.D. rekrutiert um Abraham Erskines Experimente fortzuführen. Dafür wurde er von S.H.I.E.L.D. mit Technologie und Versuchspersonen versorgt. Bei einem Experiment drohte aber eine gewaltige Katastrophe, woraufhin Nick Fury befahl, das Experiment sofort zu beenden. Stattdessen drehte Hall den Regler aber voll auf und wurde von der Explosion des Experiments erfasst. Als er wieder zu sich kam, war Hall an ein Bett in einem Krankenhaus gefesselt. Außer sich vor Zorn wehrte Hall sich gegen die Fesseln und erkannte, dass ihm das Experiment Kontrolle über die Schwerkraft verliehen hatte. Nachdem er zwei Ärzte fortgeschleudert und sich befreit hatte, forderte Hall, Nick Fury zu sprechen. Dieser leitete aber ein K.O.-Gas in das Zimmer, welches Hall ausschaltete, und ließ ihn unter speziellen Sicherheitsvorkehrungen in dem Hochsicherheitsgefängnis Floß einsperren.

Ausbruch

Als dort zehn Jahre später ein Ausbruch beginnt, wird auch Graviton befreit. Dieser erlangt dadurch zum ersten Mal seit zehn Jahren das Bewusstsein und fragt sich, wo er ist und wie lange er schon dort ist. Baron Zemo verrät ihm, dass Holt schon länger da ist als Zemo, und dass sich Zemo schon sechs Jahre lang im Floß befindet. Außer sich vor Zorn will Graviton daraufhin Fury konfrontieren und schreit dessen Namen.

Gleichzeitig begibt sich Fury mit einer Gruppe S.H.I.E.L.D.-Agenten zum Floß, um zu verhindern dass dort ebenfalls Ausbrüche geschehen können. Während sie das Floß besteigen wird dieses aber aus dem Meer gerissen und in die Luft gehoben. Fury, der erkennt dass Graviton dafür verantwortlich sein muss, befiehlt den sofortigen Rückzug. Er selbst wird aber ebenfalls hoch in die Luft gerissen, wo Graviton schwebt. Als Fury vor Graviton zum Stopp kommt, zückt er eine Pistole aber Graviton entwaffnet ihn mit einer einzigen Fingerbewegung. Er behauptet dann, sich bei Fury revanchieren zu wollen und ihm das Leben zu nehmen. Er beginnt langsam, Furys Körper zu zerdrücken, aber Fury wird gerettet als Graviton von Thor attackiert wird. Dies führt dazu dass Graviton auch die Kontrolle über das Floß verliert, welches zurück ins Meer hinabstürzt.

Kampf in New York

Graviton will sich nun Thor stellen und sowohl ihn, als auch Fury töten damit die Welt seine Kräfte bezeugen kann. Thor will Graviton mit Mjölnir schlagen, aber Graviton kann die Schläge mit seinen Kräften abblocken. Daraufhin wirft er Thor von sich, worauf Thor reagiert indem er einen Blitz auf Graviton wirft. Auch dieser Angriff kann Graviton aber nicht schaden. Graviton hingegen erhöht die Schwerkraft um Thor herum um das tausendfache, wodurch Thor in den Ozean stürzt. Direkt danach attackiert Wasp Graviton und bombardiert ihn mit Energiestrahlen. Dies hält Graviton zwar kurzzeitig auf, aber er kann Wasp schließlich von sich werfen. Bis dahin ist allerdings Iron Man aufgetaucht, der Graviton ins Meer schleudert.

Graviton bricht schließlich wieder aus dem Wasser hinaus und verringert Iron Mans Schwerkraft um ein Vielfaches, wodurch Iron Man ins All geschleudert wird. Daraufhin attackiert Wasp ihn erneut und lenkt Graviton daduch ab. Ant-Man vergrößert sich selbst und kann Graviton packen, aber Graviton packt sich frei. Schließlich stellt sich Graviton, fordert aber dass niemand anders zu Schaden kommt. Graviton weigert sich jedoch und beschließt, nach Furys Tod auch ganz New York zu zerstören. Er tötet Fury, welcher sich jedoch nur als ein Roboter entpuppt. Daraufhin fliegt Graviton auf die Stadt zu und hebt einen Teil Manhattans mit seiner gewaltigen Macht in die Luft. Er wird erneut von Thor attackiert, der ihn in die fliegende Stadt prügeln kann, aber dadurch lässt Graviton die Stadt abstürzen. Bevor sie auf den Boden krachen und eine gewaltige Zerstörung auslösen kann, fängt Thor den Sturz der Insel an und kann sie sanft wieder landen lassen.

Auch in der Stadt zeigt sich Graviton zerstörungswütig. Er stürzt sich auf Thor, wird aber mit einem Energiestrahl von Iron Man getroffen, der aus dem All zurückgekehrt ist. Als auch Ant-Man und Wasp auftauchen scheint die Gefahr gebannt zu sein, aber Graviton wirft alle mit einem einzigen Angriff zu Boden. Triumphierend schreit Graviton, dass er stärker als sie alle ist, aber plötzlich taucht auch der Hulk auf und attackiert Graviton. Mit seiner enormen Kraft kann Hulk Graviton bis in den Hafen prügeln, wo auch die anderen Avengers wieder eingreifen. Um sie alle zu besiegen erschafft Graviton einen gewaltigen Wirbelsturm, der auch die Container am Hafen und Wasser aus dem Ozean einbezieht. Sämtliche Avengers drückt er mit der Schwerkraft in den Erdboden, aber Hulk kann sich trotzdem aufraffen. Obwohl Graviton sein bestes gibt, Hul in den Boden zu drücken, gelingt dies nicht. Graviton wirft daraufhin seinen Wirbelsturm auf Hulk, wird aber abgelenkt als ihn eine von Ant-Mans Ameisen beißt.

Hulk nutzt die Gelegenheit um auf Graviton zuzuspringen und ihn zu Boden zu werfen. Gleichzeitig werden auch die Avengers wieder befreit und attackieren Graviton gemeinsam. Mit vereinten Kräften gelingt es der Gruppe schließlich, sich Gravitons enormen Kräften zu trotzen und ihn zu besiegen. Nachdem Graviton ohnmächtig zu Boden geht, beschließt die Gruppe die Avengers zu gründen um die restlichen ausgebrochenen Schurken zu stoppen.

Galerie

Navigation

           Bösewichte aus The Avengers - Die mächtigsten Helden der Welt

Personen
Abomination | Arnim Zola | Baron Zemo | Blizzard | Chemistro | Crimson Dynamo | Enchantress | Graviton | Grey Gargoyle | Hela | Kang der Eroberer | Leader | Living Laser | Loki Laufeyson | Madame Viper | Mad Thinker | Malekith | Man-Ape | Mandrill | M.O.D.O.K. | Radioactive Man | Red Skull | Skurge | Ultron | Ulysses Klaw | Whirlwind | Wolfgang von Strucker | Zzzax

Organisationen
A.I.M. | Eisriesen | HYDRA | Serpent Society | Wrecking Crew