FANDOM


Davy Jones ist der sekundäre Antagonist der ersten drei Filme der Fluch der Karibik-Reihe. Er war einst dafür verantwortlich, die Seelen der Verstorbenen in die Geisterwelt zu leiten, als er seine Aufgabe vernachlässigte wurde er jedoch von seiner großen Liebe, der Seegöttin Kalypso, verflucht und war nur alle sieben Jahre in der Lage, Land zu betreten. Der Fluch verunstaltete außerdem Jones und seine Crew, woraufhin sie Meerestieren ähnelten, in Jones Fall einem Tintenfisch.

Davy Jones wurde von Schauspieler Bill Nighy dargestellt.

Geschichte

Vergangenheit

Calypso trug ihm auf, die Seelen der auf See Verstorbenen auf die andere Seite zu bringen. Nachdem er 10 Jahre lang dieser Pflicht nachgekommen ist, kann er einen Tag an Land verbringen. Die Liebe zu Calypso war zu schmerzhaft für sein Leben, aber auch zu süß für den Tod. Also schnitt er sich sein Herz aus dem Leibe und legte es in eine Truhe, wo es noch immer weiter schlägt. Den Schlüssel trägt er immer bei sich. Nachdem er zehn Jahre lang der Aufgabe nachgekommen war, die ihm Calypso auferlegt hatte, begab er sich an Land, um bei seiner Liebe zu sein. Doch aufgrund der unsteten Natur der See war Calypso nicht am verabredeten Ort. Dadurch verletzt schloss Davy Jones mit dem ersten Rat der Bruderschaft der Piraten einen Pakt: Er zeigte ihnen, wie Calypso an einen menschlichen Körper zu bannen war, und dafür sollten sie die Meeresgöttin auf ewig in dieser Gestalt gefangen halten. Weil er seinen Verpflichtungen gegenüber den auf See Verstorbenen nicht nachkam, wurde er verflucht. Er und seine Crew wurden zu Monstern, die zu einer Einheit mit der Flying Dutchman verschmolzen, was einige von ihnen langsam um den Verstand brachte.

Eines Tages kam der Pirat Jack Sparrow zu Davy und machte einen Deal mit ihm. Jack wollte, dass Jones das versunkene Schiff Black Pearl aus den Tiefen der Meere hervorbringt, im Austausch muss Jack jedoch nach dreizehn Jahren einhundert Jahre auf der Flying Dutchman Dienst leisten.

Fluch der Karibik 2

In Fluch der Karibik 2 erkennt Jack, dass seine Zeit gekommen ist und das Jones seine Schuld einfordern wird, als Stiefelriemen Bill, Vater von Will Turner und Crewmitglied auf der Dutchman, ihn mit dem "Schwarzen Mal" markt. Jack beginnt, das tiefe Meer zu meiden da Jones nur einmal in zehn Jahren Land betreten kann. Er sucht verzweifelt nach einem Weg, Jones zu entkommen.

Letztendlich plant Jack, Will Turner an seiner statt zu opfern, verrät dies Will jedoch natürlich nicht. Sie segeln auf das hohe Meer hinaus, wo sie ein Schiffswrack treiben sehen welches von Davy Jones Haustier, dem gigantischen Kraken, zerstört wurde. Plötzlich erhebt sich die Flying Dutchman aus dem Meer und Jones und seine Mannschaft beginnen, die Überlebenden an Bord zu ziehen. Jones fragt sie, ob sie den Tod fürchten und sich für hundert Jahre seiner Crew anschließen wollen, um diesem zu entgehen. Einige von ihnen stimmen zu und machen einen Pakt mit Jones, die anderen werden getötet. Auf Jacks Drang schwimmt Will mit einem Ruderboot auf die Dutchman zu und verlangt, Davy Jones zu sprechen. Davy gegenüber erwähnt Will, was Jack ihm eingetrichtert hat, dass Jack Sparrow ihn schickt um seine Schuld zu begleichen. Er realisiert jedoch nicht, dass dies bedeutet dass er Jacks Platz als Crewmitglied auf der Dutchman einnimmt. Jones erkennt sofort, dass Jack versucht sich aus der Abmachung zu winden und sieht die Black Pearl in der Nähe. Er teleportiert sich auf das Schiff, direkt vor Jack welcher erschrickt. Die Crew der Dutchman erscheint ebenfalls und setzt Jacks Crew fest.

Jack versucht, Davy zu überzeugen dass er durch Barbossas Meuterei technisch gesehen nur zwei und nicht dreizehn Jahre der Kapitän der Black Pearl war, Jones lässt sich jedoch nicht darauf ein. Jack versucht dann, Jones Will als die Seele, die Jack ihm schuldet, anzudrehen. Jones wird wütend und erklärt Jack, dass eine Seele nicht zwangsbedingt den Wert einer anderen habe. Jack wittert eine Chance und fragt, welchen Wert seine Seele denn habe. Dany behauptet, dass Jack ihm einhundert Seelen in drei Tagen liefern müsse, um sich freizukaufen. Davy entfernt das Schwarze Mal von Jacks Hand, nimmt jedoch Will als erste der einhundert Seelen in seine Crew auf. Süffisant erklärt er Jack, dass dieser ihm jetzt nur noch neunundneunzig Seelen schulde.

Während seiner Zeit auf der Dutchman kommt es, da Will und sein Vater, den er jedoch nicht erkennt, beide als Mr. Turner angesprochen werden, zu Chaos. Als Strafe soll Will ausgepeitscht werden. Als Davy Jones an Deck kommt, um herauszufinden was dort vor sich geht, erkennt er sofort dass Will Stiefelriehmens Sohn ist und zwingt Stiefelriehmen, seinen eigenen Sohn auszupeitschen.

In der selben Nacht spielt Will ein Würfelspiel gegen Davy. Will setzt eine Ewigkeit Dienst auf der Flying Dutchman gegen seine Freiheit und den Schlüssel, den Davy Jones um den Hals trägt (da Jack Will aufgetragen hat, diesen zu finden). Jones nimmt die Herausforderung an. Stiefelriemen tritt jedoch ebenfalls an, um die Chancen für seinen Sohn zu erhöhen. Als Will zu verlieren droht opfert Stiefelriemen sich selbst um seinem Sohn ewigen Dienst auf der Dutchman zu ersparen. Jedoch muss Stiefelriemen nun selbst für ewig dienen. Jones steht auf um den Raum zu verlassen und erklärt Will dass es ihm freisteht, an Land zu gehen wenn sie das nächste Mal einen Hafen anlaufen.

Am nächsten Morgen wacht Davy Jones auf und muss zu seinem Schrecken feststellen, dass Will den Schlüssel gestohlen und das Schiff verlassen hat. Wütend befiehlt Davy, Segel zu setzten und die Verfolgung aufzunehmen. Sie sehen ein Handelsschiff in der Ferne und Davy erkennt, dass Will sich auf diesem Schiff befinden muss. Jones ruft den Kraken, welcher das Handelsschiff in Stücke reißt. Will überlebt jedoch. Da Jones erkannt hat, dass Will von Jack geschickt wurde nur um den Schlüssel zur Truhe, welche sein Herz beinhaltet, zu stehlen, befiehlt er seiner Crew, Kurs auf die Isla Cruces zu nehmen, auf der die Truhe vergraben ist. Als sie an der Insel ankommen sendet Davy seine Crew, um die Kiste zu finden da er selbst für fast zehn Jahre kein Land mehr betreten darf. Tatsächlich kehren seine Männer nach einiger Zeit mit der Truhe zurück.

Jones beginnt nun, Jack zu jagen da dieser seine Schuld nicht bezahlen konnte. Nachdem die Black Pearl lokalisiert wurde, schleichen Jones und seine Männer sich unter Wasser an und schießen dann mit der Flying Dutchman an die Oberfläche. Die Black Pearl versucht zu entkommen, wird jedoch von den Kanonen der Dutchman schwer getroffen. Jones befiehlt daraufhin, den Kraken zu rufen. Der Kraken erscheint und greift die Black Pearl an, die ihn jedoch vorerst zurückwerfen kann. Letztendlich ist der Kraken jedoch zu übermächtig. Die Crew verlässt das Schiff auf Beibooten, Elizabeth Swann kettet Jack jedoch an den Mast da der Kraken sie verfolgen und alle töten würde falls Jack bei ihnen bliebe. Der Kraken zieht daraufhin die Pearl mit Jack in die Tiefe.

Nachdem er den Untergang der Black Pearl beobachtet hat, befiehlt Jones seinen Männern ihm die Kiste mit seinem Herz zu bringen da er ganz sicher gehen will. Jones öffnet die Kiste, muss zu seiner Verzweiflung und Wut jedoch feststellen, dass sich sein Herz nicht darin befindet. Das Herz wurde mittlerweile von James Norrington, einem ehemaligen Crewmitglied der Black Pearl, zu Lord Cutler Beckett gebracht, der durch das Herz die Kontrolle über Davy Jones hat.

Fluch der Karibik 3

Unter Becketts Befehl beginnt Davy Jones, Piraten auf allen Weltmeeren zu jagen, welche daraufhin für ihre Verbrechen exekutiert werden. Da Beckett Jones nicht traut, zwingt er diesen außerdem sein Haustier, den Kraken, zu töten. Da Jones in seinem Kampf gegen Piraten zu grausam vorgeht, und Beckett somit keine Gefangenen fürs Verhör überlässt, lässt Beckett eine Gruppe Soldaten der East India Trading Company zusammen mit Jones Herz auf die Dutchman bringen. Diesen wurde aufgetragen, das Herz zu vernichten sollte Jones seine Befehle nicht befolgen.

Nachdem Jones befohlen wurde, dass Piratenschiff Empress des Kapitäns Sao Feng zu übernehmen, zerstört er das Schiff fast komplett, kann jedoch einen Großteil der Crew gefangen nehmen. Da Sao Feng während des Gefechts getötet wurde, wird Elizabeth Swann, welche ebenfalls auf dem Schiff war, als neue Kapitänin vor Jones geführt. Der Anführer der auf der Dutchman stationierten Soldaten, Admiral Norrington, erkennt Elizabeth jedoch wieder. Die Crew der Empress wird auf der Dutchman eingesperrt. Außerdem wird die Empress hinter der Dutchman angebunden und von dieser abgeschleppt. Jones plant, sich wieder Becketts Flotte anzuschließen.

Nachts befreit Norrington jedoch Elizabeth und die Crew, welche über das Abschleppseil auf die Empress zurückkehren. Norrington muss jedoch zurückbleiben und wird von Stiefelriemen Bill entdeckt und erstochen. Jones versucht den sterbenden Norrington in seine Crew zu rekrutieren, Norrington sticht Jones jedoch mit seinem Schwert in die Schulter. Jones scheint dies gar nicht zu spüren und behält das Schwert für sich.

Nach Norringtons Tod beschließt Jones, den Rest der Soldaten ebenfalls töten zu lassen, um sein Herz zurückzuerlangen. Als die Männer in den Raum stürmen muss Jones jedoch feststellen, dass die rechte Hand von Beckett, Mr. Mercer, an Bord der Dutchman gekommen ist und seine Männer zwei Kanonen auf die Truhe richten lässt. Jones wird somit von Mercer daran erinnert, wer die Kontrolle hat.

Jones und die Dutchman schließen sich letztendlich wieder der Flotte Becketts an, wo die von Jones getöteten Kompanie-Soldaten durch neue ersetzt werden. Jones wird vor Beckett bestellt, wo er zu seiner Überraschung sehen muss dass Beckett sich mit Will Turner zusammengetan hat. Turner erklärt Jones, dass er und die Crew der Black Pearl in das Totenreich hinabgefahren sind und Jack Sparrow befreit haben. Jones wird außerdem informiert, dass die Bruderschaft der Piraten vorhat, Kalypso zu befreien um mit ihr die Übermacht der Flotte der East India Trading Company auszugleichen. Jones ist schockiert und drängt Beckett, dies nicht zuzulassen. Turner verrät Beckett daraufhin die Lage der Schiffbruch-Bay, dem Hauptquartier der Piraten. Außerdem verrät er Jones, dass Kalypsos menschliche Form sich auf der Black Pearl befindet.

Auf einer Sandbank nahe Schiffbruch-Bay kommt es zu einem Parlay zwischen beiden Seiten, auf der einen Seite stehen Elizabeth, Jack Sparrow und Barbossa, auf der anderen Beckett, Jones und Turner. Jack wird gegen Will ausgetauscht und von Beckett Jones übergeben. Jones sperrt Jack daraufhin unter Deck der Dutchman ein.

Später treffen dann beide Flotten aufeinander, wobei die der Company um ein Vielfaches größer ist. Die Dutchman wird vorangeschickt, um die Black Pearl, das Flaggschiff der Bruderschaft, zu zerstören. Bevor sie aufeinander treffen können wird jedoch Kalypso befreit, die daraufhin einen gigantischen Mahlstrom kreiert. Inmitten des gigantischen Strudels treffen die Pearl und die Dutchman aufeinander. Als Kanonenkugeln der Pearl an Deck der Dutchman einschlagen, werden ein Großteil der East India-Soldaten außer Gefecht gesetzt. Eine Chance witternd tötet Jones daraufhin Mercer mit seinen Tentakeln und schnappt sich von dessen Leiche den Schlüssel für die Truhe. Diese befindet sich allerdings in den Händen von Jack Sparrow, der sich aus seinem Gefängnis befreit hat und der nun an Deck kommt. Es kommt zum Kampf zwischen Jack und Jones. Jack hat beschlossen, das Herz zu zerstören. Da die Dutchman immer einen Kapitän haben muss würde Jack somit Jones Platz einnehmen, sein Herz herausschneiden müssen und daraufhin zehn Jahre lang das Meer besegeln und dann einen Tag an Land gehen können. Jack sieht das als ein ideales Schicksal an. Während des Kampfes, der über das ganze Schiff und sogar auf den Mast führt, gelangt die Truhe in den Besitz von Will Turner, welcher mit einigen Crewmitgliedern der Pearl auf die Dutchman gelangt ist.

Jones verfolgt Turner über das Deck und wird dabei von Elizabeth attackiert, welche von ihm im Kampf besiegt wird. Bevor er sie töten kann wird er jedoch von Will angegriffen. Er erkennt, dass Will und Elizabeth sich lieben und, auf seine eigene Beziehung mit Kalypso anspielend, offenbart dass Liebe ein furchtbarer Fehler ist. Um dies zu beweisen rammt er Will sein Schwert in die Brust. Elizabeth ist am Boden zerstört. Jack rettet Will jedoch das Leben indem er sein zerbrochenes Schwert in Wills Hand drückt und mit ihm, Wills Hand führend, Jones Herz ersticht. Daraufhin stürzt Jones tot von Bord der Pearl und stürzt in den Mahlstrom. Turner ist somit gezwungen, Jones Platz an Bord der Pearl anzunehmen.

Galerie