FANDOM


“Sie bestehlen uns, vergewaltigen und ermorden uns! Sie sind Tiere... und Tiere sterben aus, während die Technologie Bestand hat!”

— Allison

Allison Staněk, bekannt als Mutter oder die Hohepriesterin, ist eine Schurkin aus dem 2016 erschienenen Videospiel Deus Ex: Mankind Divided.

Sie ist die Anführerin des Kults des Maschinengottes, die zugleich auch als Bombenbastlerin für den militanten Teil von- A.R.C. fungiert. Adam Jensen kann Staněk konfrontieren, um Informationen über den A.R.C.-Terroristen Viktor Marchenko zu erhalten. Dabei stört Jensen das Ritual, in dem Staněk und ihre Kultisten ihr Bewusstsein mit dem Maschinengott vereinen wollen.

Biographie

Vergangenheit

Allison ist die Tochter von Noman Staněk, einem Uhrenmacher.

Als junge Frau trat Allison dem tschechischen Militär bei, wo sie in der Kampfmittelbeseitigungs-Einheit diente, und Bomben entschärfte. Im Laufe ihres Diensts wurde Allison somit zu einer Expertin für Bomben und Sprengstoff, wurde allerdings im Zuge eines Arbeitsunfalls lebensgefährlich verletzt. Um ihr Leben zu retten, wurden Allison Augmentationen verpasst. Durch diese konnte Allison weiterhin im Militär dienen, erlitt aber durch den von Hugh Darrow ausgelösten Aug-Vorfall im Jahre 2027 psychotische Halluzinationen und musste aus dem Militär ausscheiden.

Nach ihrem Ausschied aus dem Militär litt Allison unter starken Depressionen. Diese entwickelten sich bald in einen regelrechten Wahn, als Allison glaubt eine Vision des sogenannten Maschinengottes erhalten zu haben, der das Bewusstsein jedes Menschen mit Augmentationen in einer paradisischen Singularität zu sich rufen wird, so dass die Menschen mit dem Maschinengott vereint werden. Allison gründet daraufhin eine radikale Abspaltung der Kirche des Maschinengotts - einen Kult der die Technologie verehrt, Menschen ohne Augmentationen verachtet, und sich die Singularität herbeisehnen. Allison leitet als "Mutter" ihren Kult von Prag aus, wo sie einen gesamten Apartmentkomplex in ihre Kirche umwandeln. Dort bereiten sie die Auferstehung von Allison, sowie ihren loyalsten Kultisten, vor. Im Zuge der Auferstehung erschaffen die Kultisten eine gewaltige Maschine in ihrer Kirche, an die die Auserwählten geschnallt werden sollen um ihr Bewusstsein mit dem Maschinengott zu vereinen. Als der Architekt der Maschine, Severn, Zweifel erwähnt dass die Maschine funktionieren kann, verstößt Allison ihn aus ihrer Sekte.

Als der Anführer der radikalen Fraktion der Augmented Right Coalition (ARC), Viktor Marchenko, Allison in seinem Krieg gegen die Nicht-Augmentierten kontaktiert, erklärt sie sich bereit, für Marchenko Bomben zu bauen. Diese nutzt Marchenko für diverse Terroranschläge in Prag, die über 100 Todesopfer fordern. Während Allison mit ihrem Kult die letzten Vorbereitungen für die Auferstehung trifft, forscht der Interpol-Agent Adam Jensen nach, wer hinter den Terroranschlägen stecken kann.

Konfrontation mit Adam Jensen

Ursprünglich hält Jensen Allisons Vater Nomad für den Bombenbastler, was dieser auch zugibt um seine Tochter zu schützen. Nachdem Jensen Zweifel an Nomads Aussage verspürt, bringt er Nomad dazu ihm zu verraten, dass seine Tochter verantwortlich ist. Nomad behauptet aber, dass Allison von Menschen, die sie für ihre Freunde hält, ausgenutzt wird und in Wirklichkeit unschuldig ist. Kurze Zeit später kontaktiert der verzweifelte Nomad, der keine Ahnung hat dass seine Tochter in Wirklichkeit der fanatische Kopf des Kults ist, Jensen. Er behauptet, dass Allison jemanden aus dem Kult geschickt hat, um von ihrem Vater Abschied zu nehmen. Nomad glaubt, dass der Kult Allison ausgenutzt hat und ihr nun schaden will, und fleht Jensen daher an, sie aus der Kirche zu retten.

Jensen infiltriert die Kirche und erreicht das oberste Stockwerk, wo Allison bereits ihre loyalsten Kultisten an die Maschine geschnallt hat und ihnen nun folgen will. Wenn er Allisons Kammer betritt, ist diese zuerst über die Störung verärgert. Als sie dann aber Jensens Augmentationen sieht, ist sie verzückt und behauptet,dass es Schicksal ist, dass er gerade an diesem Tag aufgetaucht ist. Jensen verrät dass er nach Allison sucht, und Allison stellt sich ihm vor. Sie fragt, ob Jensen Fragen an sie hat, und Jensen befragt sie nach den Bombenanschlägen. Freiheraus berichtet Allison Jensen, dass sie Viktor für einen mutigen Mann und fähigen Anführer hält, den sie gerne mit ihrem Bomben besorgt hat. Jensen behauptet, dass er Viktor gerne treffen würde, und Allison verrät ihm, dass sich Viktor in der GARM-Basis in den Alpen befindet.

Als Allison erkennt dass Jensen nur gekommen ist, um Viktor zu finden, und nicht um Teil des Aufstiegs zu werden, ist sie entrüstet und beleidigt und nennt Adam einen Verräter und Blasphemisten. Sie behauptet bitter, dass Adam ein Sklave der Nicht-Augmentierten geworden ist, dass sie dies aber niemals werden wird, weil sie von diesen Grausamkeit und Spott erleiden musste - nur weil sie augmentiert ist.

Schicksal

Das Ergebnis des Gesprächs ist insgesamt davon abhängig, welche Antwortmöglichkeiten der Spieler wählt!

Wenn Adam sie an ihren Vater erinnert, gibt Allison zu dass ihr Vater ein guter Mann ist und dass sie hofft, dass er weiterhin von Viktors Angriffen verschont bleiben wird. Sie behauptet schließlich, dass sie gar nicht wirklich daran glaubt, dass alle Nicht-Augmentierten sterben müssen, aber dass auch weiterhin Unschuldige in Viktors Angriffen ihr Leben lassen werden müssen. Aus dieser Aussage erkennt Jensen, dass Allison weitaus mehr Bomben an Marchenko geliefert hat, als die drei, die dieser bisher verwendet hat. Dies bedeutet, dass weitere Terrorangriffe folgen werden. Sie behauptet. dass sie Viktor genug Bomben geliefert hat. um die ganze Stadt zu zerstören. Spöttisch verrät sie aber, dass sie selbst für solche Niedrigkeiten keine Zeit hat, da der Aufstieg kurz bevorsteht.

Allison zieht sich in den hinteren Teil des Raums zurück, wohin Jensen ihr folgt. Er erkennt dort voller Schrecken, dass dutzende Kultisten bereits an die Maschine geschnallt sind und bereit sind, ihren Körper zurückzulassen und somit faktisch zu sterben. Allison ruft ihren Kultisten zu, dass der menschliche Körper ein Gefängnis sind, für das Augmentationen der Schlüssel sind. Sie macht sich bereit, selbst auf die letzte freie Plattform der Maschine zu steigen, aber Adam hält sie zurück. Er versucht sie zu überzeugen, dass ihr Plan ein böses Ende haben wird, aber Allison verrät beruhigend dass nur ihre Körper sterben werden - ihr Bewusstsein wird eins mit dem Maschinengott werden. Dies wird sie von allen Unwichtigkeiten der physischen Ebene befreien und sie selbst zu einem Teil eines Gottes machen.

Schließlich kann es zu folgenden Ergebnissen kommen.

  • Es gelingt Jensen auf perfekte Art und Weise, Allison effektiv davon zu überzeugen dass ihr Plan nicht funktionieren wird. Allison sieht ein, dass der Aufstieg nicht gelingen kann und erklärt sich bereit, den Plan aufzugeben. Berührt von Jensens Vertrauen behauptet Allison, dass Jensens Auftauchen ein Zeichen ist, dass sie noch nicht bereit ist, aufzusteigen. Sie händigt Adam, den sie "Propheten" nennt, ein Gerät aus, mit dem er Marchenkos Bomben entschärfen kann.
  • Es gelingt Jensen, Allison effektiv davon zu überzeugen dass ihr Plan nicht funktionieren wird. Allison bläst den Plan ab und lässt sich ebenfalls verhaften, händigt Jensen aber nicht das Gerät aus mit dem er die Bomben entschärfen kann.
  • Jensen kann Allison nicht überzeugen, ihren Plan abzubrechen, und Allison steigt auf das Podest. Der Aufstieg beginnt, scheitert, und Allison und alle angeschlossenen Kultisten sterben.
  • Jensen betritt die Kirche erst gar nicht, und ignoriert Nomads Bitte, seine Tochter zu retten. Auch hier führt Allison den Aufstief aus und stirbt mit ihren Kultisten bei dem Versuch.

Sollte Allison überleben und sich Jensen ergeben, stürmt Interpol die Kirche und nimmt Allisons Kultisten fest. Als zwei Agenten in den Raum treten, erkennt Allison traurig dass auch sie verhaftet werden wird. Jensen erinnert sie daran, dass ihre Bomben über einhundert Menschen getötet hat, verspricht ihr aber dass keiner ihrer Kultisten für ihre Verbrechen verhaftet werden wird. Während sie abgeführt wird, bittet Allison Jensen, Gnade walten zu lassen wenn er Marchenko konfrontiert. Fortan ist sie in einer Zelle im TF29 Hauptquartier anzutreffen.

Galerie

Navigation

           Bösewichte aus Deus Ex

Majestic 12
Bob Page | Walton Simons | Gunther Hermann | Anna Navarre | Maggie Chow | Howard Strong

Illuminati
Rat der Fünf
Lucius DeBeers | Morgan Everett | Volkard Rand | Stanton Dowd | Elizabeth DuClare
Mitglieder und Agenten
Bob Page | Hugh Darrow | Zhao Yun Ru | Joseph Manderley | Viktor Marchenko | Jaron Namir | Yelena Fedorova | Lawrence Barrett | William Taggart | Masaaki Oshiro | Ashani Talwar

Andere
Hector Guerrero | Thomas Stenger | Pieter Burke | Allison Stanek | Radich Nikoladze | Otar Botkoveli | Isaias Sandoval | Zeke Sanders | Ivan Berk | Drahomír Koníčky | Daria Myška | Vlasta Novák