FANDOM


Admiral Farley Havelock ist insgeheim der Hauptantagonist aus dem Videospiel Dishonored.

Nachdem der Meisterspion Dunwalls die Kaiserin von Dunwall ermordet hat, die Macht an sich gerissen, und den kaiserlichen Schutzherrn Corvo für ihren Tod verantwortlich gemacht hat, glaubt Havelock nicht an diese Geschichte. Zusammen mit anderen Skeptikern bildet er einen Wiederstand gegen den Meisterspion, der nun als Lordregent bekannt ist. Mit dem Wiederstand lässt Havelock Corvo aus dem Gefängnis ausbrechen. Corvo wird daraufhin zu einem Teil des Wiederstandes und eliminiert nach für nach die Verbündeten des Lordregenten. Nachdem der Lordregent jedoch beseitigt ist, verrät Havelock Corvo und lässt diesen vergiften. Havelock wird der neue Lordregent, jedoch nach kurzer Zeit ebenfalls von Corvo eliminiert.

Geschichte

Vergangenheit

Havelock hatte in seiner Kindheit einen Bruder, welcher jedoch im Alter von neun Jahren starb. Er hatte außerdem einen dominanten Vater. Havelock trat der Gristoler Marine bei, in der er patriotisch diente. Das Herz behauptet über Havelock dass er Wale und Menschen getötet habe, sowohl aus Profitgier als auch aus Gefallen daran. Durch seine Karriere in der Marine wurde Havelock zu einem Mann der See, der das Meer liebte und alles, was damit zu tun hat. Havelock erreichte letztendlich den Rang des Admirals. Als er selbst noch bei der Marine diente, diente Samuel Beechworth unter Havelock aber behauptet, dass dieser sich wohl nicht daran erinnere.

Nach dem Mord an der Kaiserin, des Verschwindens ihrer Tochter Emily und der Übernahme des Kaiserreiches durch den "Lordregenten" Hiram Burrows, versucht Havelock die Marine an sich zu reißen um sie gegen Burrows zu verwenden. Er scheitert jedoch und ist zur Flucht gezwungen.

Kaisertreue

Havelock flüchtet in das Seuchengebiet, wo er den Hound Pits Pub besitzt. Dort schart er einige Kaisertreuen um sich, mit denen er den Lordregenten zu stürzen plant. Zusammen mit dem einflussreichen Aristokraten Treavor Pendleton und dem Aufseher Teague Martin beschließt er, den ehemaligen Leibwächter der Kaiserin, Corvo, der für den Mord verantwortlich gemacht wurde, aus dem Coldridge-Gefängnis auszubrechen. Havelock sendet einige Männer, die Material für Corvo verstecken sollen, diese kehren jedoch nicht zurück und Havelock weiß nicht, ob sie ihre Mission erfolgreich beendet haben. Obwohl er die Chancen für eine erfolgreiche Flucht Corvos als gering betrachtet, gelingt diesem die Flucht tatsächlich und er wird von einem der Kaisertreuen, dem Flussschiffer Samuel, zum Hound Pits Pub gebracht. Dort wird er Havelock vorgestellt und in die Verschwörung eingeweiht. Havelock sendet Corvo um einflussreiche Verbündete des Lordregenten zu eliminiren um dessen Position zu schwächen. So fallen Oberaufseher Campbell, die Aristokraten und Brüder von Treavor - die Pendletonzwillinge Custis und Morgan und die Geliebte des Lordregenten Corvo zum Opfer. Corvo entführt außerdem den Hofarzt Anton Sokolov und bringt ihn zum Hound Pits Pub, wo dieser von Havelock verhört wird. Er findet Emily Kaldwin, Tochter der Kaiserin, welche er ebenfalls zum Pub bringt.

Während Corvo jedoch in Dunwall seine Missionen verrichtet, denken Havelock, Martin und Pendleton darüber nach, was nach dem Tod des Lordregenten geschehen wird. Sie erkennen, dass sie mit Emily nur einen Schritt davon entfernt sind, Dunwall zu regieren. Sie wissen jedoch, dass Corvo ihnen niemals erlauben würde, Emily zu manipulieren. Daher entscheiden sie, dass Corvo ebenfalls eliminiert werden muss, um ihre Intressen zu schützen.

Verrat

Nachdem Corvo den Lordregenten erfolgreich eliminiert hat, wird er im Hound Pits Pub von den feiernden Kaisertreuen erwartet. Ihm wird ein Glas Alkohol gereicht, welches jedoch von Samuel auf Havelocks Befehl vergiftet wurde. Da Samuel jedoch auf Corvos Seite ist, hat dieser nur die Hälfte des Giftes verwendet und Corvo, der zwar ohnmächtig wird, überlebt. Er kann hören wie Havelock, Martin und Pendleton Samuel befehlen, Corvos Leiche zu verstauen da sie diese als Beweis für den Tod des Attentäters präsentieren wollen.

Nachdem Samuel den ohnmächtigen Corvo in den überschwemmten Bezirk gebracht hat, versammeln Havelock, Pendleton und Martin die übrigen Kaisertreuen vor dem Pub. Um ihr Geheimnisse und ihre Beteiligung in den Ereignissen der letzten Tage zu verschleiern, erschießt Havelock die anwesenden Kaisertreuen und flieht dann mit Pendleton, Martin und Emily nach Kingsparrow Island, wo eine gewaltige Leuchtturmfestung errichtet worden ist. Mit Emily in seiner Gewalt lässt sich Havelock zum neuen Lordregenten ernennen.

Corvo kehrt jedoch zum Hound Pits Pub zurück, wo er sich mit Samuel zusammentut der ihn auf die Kingsparrow-Insel schmuggelt. Dort infiltriert Corvo die Festung, eliminiert Havelock und (abhängig vom Verhalten des Spielers) befreit Emily.